Besichtigung des Echinger Gesundheitszentrums


Am 21.08. besichtigte ich in meiner Eigenschaft als Gewerbereferent das neu eröffnete Gesundheitszentrum in Eching. Bürgermeister Siegfried Luge nahm sich die Zeit, meine Fragen zur Planung und Umsetzung zu beantworten – hierfür ganz herzlichen Dank!

 

Ausgangspunkt für das Einzelhandels- und Gesundheitszentrum war die Vision, dass die Echinger Bürger eine Versorgung mit Lebensmitteln und Ärzten vor Ort erhalten.

Konsequent wurde daran nach der Verlegung der Windach gearbeitet. Nachdem der Einzelhandel erfolgreich angesiedelt wurde, rückte das Gesundheitszentrum in den Fokus. Da leider kein Investor für das 1,2 Millionen-Euro-Projekt zu finden war, übernahm die Gemeinde die Verantwortung und führte das Projekt in Eigenregie aus. Und das – wie Bürgermeister Luge betonte – immer im Einvernehmen mit dem Gemeinderat.

 

Dank dieser unternehmerischen Leistungen können sich die Echinger Bürger über ein großes Ärzte- und Gesundheitsangebot freuen: Von einer Allgemeinmedizinerin, einem Gynäkologen, einer Praxis für Pädiatrie/Kinder- und Jugendmedizin, zwei Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, einer Hebamme, einer Kinderosteopathie, zwei Orthopäden, zwei Augenärzten, einem Physiotherapeuten bis zu einem Hörgeräteakustiker reicht die Palette.

 

Sehr beeindruckt hat mich der politische Wille, eine Apotheke am Ort zu haben: Die Apotheke war immer in der Planung enthalten, jedoch gab es zum Eröffnungstermin noch keinen Apotheker, der die Räume mieten wollte. Doch davon ließ sich die Gemeinde nicht entmutigen und richtete auf eigene Kosten (ca. 370.000 Euro) die Räume ein. Diese couragierte Entscheidung war von Erfolg gekrönt, denn inzwischen hat sich ein Apotheker gefunden und die Eröffnung wird in Kürze erfolgen.

 

Daß das neue Gesundheitszentrum auch Auswirkungen auf unsere Gemeinde hat, zeigte mir der Besuch mehrerer Geltendorfer Bürger, die ich vor Ort getroffen habe.

 

Zu dem gelungenen Konzept und der erfolgreichen Umsetzung gratuliere ich der Gemeinde Eching herzlich.

 

Wenn es um Planungen zur Weiterentwicklung unserer Gemeinde Geltendorf geht, sollte auch ein Gesundheitszentrum mit in Betracht gezogen werden. Dazu würden natürlich vorrangig die am Ort ansässigen Ärzte und Heilberufe einbezogen werden.

 

Landsberger Tagblatt, 26.04.2014: Im Mai ziehen die ersten Ärzte … ein

Landsberger Tagblatt, 26.05.2014: Unbeschwert in die Praxisräume

Landsberger Tagblatt, 15.07.2014: Gemeinde richtet Apotheke ein

 

 

Apotheke im Gesundheitszentrum Eching am AmmerseeGesundheitszentrum Eching am Ammersee